AWS Status

AWS selbst ausprobieren? Starten in 5 Minuten!

Sie möchten selbst mit der „Cloud“ starten? Legen Sie los mit der AWS. Dieses Tutorial verwendet die AWS, weil es wohl eine der schnellsten Möglichkeiten ist, eine Maschine in der Cloud zu erstellen- außerdem erlaubt die „free tier“-Verwendung eine recht lange kostenlose Verwendung von bestimmten Instanzen zu Testzwecken. Das heißt nicht, dass es nur die AWS gibt- es gibt viele andere Cloud-Services, die genauso gut oder besser sind- die AWS macht es aber aufgrund der Architektur und des Alters schön einfach, schnell Dinge zu testen. Wir legen los! Anmelden an AWS https://aws.amazon.com/de/ besuchen Auf „Registrieren“ klicken „Ich bin ein neuer Kunde“ Anmeldeinformationen eingeben Kontaktdaten eingeben Payment Informationen eingeben Identität verifizieren, anrufen lassen, angezeigte PIN eingeben Supportplan auswählen Basic (free) Danach ist

Weiterlesen
Storage

Tutorial Amazon AWS – Teil 2: Übersicht der Dienste STORAGE

Was bieten die AWS für Speicherdienste (Storage)? Hier ist der zweite Teil des AWS-Tutorial, heute dreht sich alles um das Thema Storage, also Speicher. Klassischerweise ist das auch der Bereich, den jeder gleich im Kopf hat beim Thema Cloud. Amazon bietet vier Dienste an, die unter die Kategorie Storage fallen: Storage S3 S3 ist der aboslut klassische Speicherdienste der AWS. Grob gesagt, bietet S3 hochverfügbaren Online-Speicher (99,999999999% Ausfallsicherheit) zu günstigen Preisen- dafür ist S3 nicht auf allerhöchste Performance ausgelegt. Preislich fängt das bei ~einem Halben US-Cent an- PRO GIGABYTE (https://aws.amazon.com/de/s3/pricing/). Man hat diverse Möglichkeiten, auf die Daten zuzugreifen, z. B. auch per HTTP. Genau diese Möglichkeit erlaubt auch die Verwendung als CDN. Desweiteren ist das quasi der Default-Speicher für diverse

Weiterlesen

Tutorial Amazon AWS – Teil 1: Übersicht der Dienste COMPUTE

Warum Amazons AWS Ich möchte hier direkt in eines der größten Cloud Dienste einsteigen: Der Amazon AWS. Ich möchte damit auf keinen Fall die AWS als das Nonplusultra darstellen, aber es macht den Einstieg recht einfach und zeitlich überschaubar. Außerdem gibt es die AWS schon recht lange (die AWS sind 2006 gestartet, natürlich mit einem kleineren Funktionsset als jetzt), daher ist sie recht stabil und „sophisticated“. In dieser Tutorial-Reihe möchte ich die Amazon Web Services genauer vorstellen und so jedem Interessierten den Einstieg möglichst erleichtern. Ich werde in einem späteren Teil auch auf die Sicherheit und Stabilität eingehen, die die letzten Jahre immer wieder (zu recht) Diskussionsgrund war. Trotz aller Kritik an der AWS, macht es die Cloud von Amazon

Weiterlesen