Arten von Cloudservices

Cloud-Modelle und Verantwortlichkeiten

Cloud-Modelle Cloud-Dienste lassen sich in Bezug auf die Kontrolle in unterschiedliche Cloud-Modelle einordnen. Von „on-premise“ zu „Software as a Service“ steigt jedesmal die Kontrolle des Providers – und sinkt jeweils der eigene Einfluss. on-premise Das stellt die klassische IT-Infrastruktur im eigenen Serverraum dar. Einzige direkte Abhängigkeit stellt die WAN-Infrastruktur dar, sprich die Internetleitung. Hosting Erste Schritt in einer Abstraktion stellt das Hosting dar. Hier stellt uns ein Provider einen physikalischen Server zur Verfügung. Die eigene Einflussnahme ist noch recht umfangreich, allerdings hat der Provider völligen Zugriff auf die Hardware. IaaS (Infrastruktur as a Service) In diesem Modell stellt uns ein provider eine klassische virtuelle Maschine (Strato, etc. lassen grüßen) zur Verfügung. Mit dieser Maschine kann ich tun und lassen was

Weiterlesen
Cloud

Azure Microsoft Cloud Deutschland Fakten

Allgemeines zur Microsoft Azure Cloud Deutschland Seit Herbst 2016 bietet Microsoft Azure Cloud-Dienste mit der „Microsoft Cloud Deutschland“ in Rechenzentren direkt in Deutschland an. Hauptgrund für diese Entscheidung sind Datenschutzrechtliche Gründe sowie Datensicherheitsgründe Deutscher Unternehmen. Die T-Systems (genauer, die T-Systems International GmbH) arbeitet in diesem Konstrukt als Datentreuhänder und kontrolliert jeglichen Physischen und Technischen Zugriff auf die Daten. Eine Herausgabe der Daten kann nur erfolgen, wenn es der Kunde oder das Deutsche Recht verlangt. Microsoft hat, nach eigenen Angaben, selbst keinerlei Zugriff auf die Daten. Damit möchte Microsoft den Bedenken der „Herausgabeverlangen ausländischer Behörden“ oder richterlichen Anordnungen vorbeugen (Gerichtsstand ist Deutschland). Die Rechenzentren in Deutschland Microsoft hat zwei Rechenzentren in Deutschland, in Klammern jeweils der offizielle Name: Frankfurt (Germany Central)

Weiterlesen
AWS Status

AWS selbst ausprobieren? Starten in 5 Minuten!

Sie möchten selbst mit der „Cloud“ starten? Legen Sie los mit der AWS. Dieses Tutorial verwendet die AWS, weil es wohl eine der schnellsten Möglichkeiten ist, eine Maschine in der Cloud zu erstellen- außerdem erlaubt die „free tier“-Verwendung eine recht lange kostenlose Verwendung von bestimmten Instanzen zu Testzwecken. Das heißt nicht, dass es nur die AWS gibt- es gibt viele andere Cloud-Services, die genauso gut oder besser sind- die AWS macht es aber aufgrund der Architektur und des Alters schön einfach, schnell Dinge zu testen. Wir legen los! Anmelden an AWS https://aws.amazon.com/de/ besuchen Auf „Registrieren“ klicken „Ich bin ein neuer Kunde“ Anmeldeinformationen eingeben Kontaktdaten eingeben Payment Informationen eingeben Identität verifizieren, anrufen lassen, angezeigte PIN eingeben Supportplan auswählen Basic (free) Danach ist

Weiterlesen